2.1 Soundbars im Test

Neue Technologien ziehen in unsere Heimkinos mit den 2.1 Soundbars ein. Diese Soundbars ermöglichen einen nahezu perfekten Klang unserer Media Dateien durch ihre ausgereiften Technologien, die stets weiterentwickelt werden. Spezielle Entwicklungen und Ausstattungen bewerten unsere technischen Geräte entsprechend auf:

  • Anschlüsse: USB, Klinke, digitaler Audioausgang
  • Medienformate: MP3,DTS, WMA, Dolby Digital, WAV, AAC, OGG, FLAC
  • Sonderausstattung: drahtloser Subwoofer möglich
  • Built-in Speaker
  • 3D Sound möglich

Das praktische an den 2.1 Soundbars ist, dass lästige Kabel nicht mehr notwendig sind. Diese hochwertigen Geräte kommunizieren mit anderen Medienplayern im Haushalt per Bluetooth oder WLAN. Wer sich für eine hochwertige Soundbar entscheidet, die über einen 3-D Sound oder über einen Subwoofer verfügt, erhält noch sattere Klänge. Das bedeutet, dass tiefe Töne sehr deutlich wahrgenommen werden und hohe Töne entsprechend kalibriert werden.

Die getesteten 2.1 Soundbars kosten ungefähr 100 € und können bis ca. 300 € ausmachen. Angesichts der Leistung und die möglichen Ausstattungen, welche diese Soundbars mitbringen, ist der Preis mit Sicherheit gerechtfertigt. Gemessen an der damaligen Qualität der alten Boxen und der damals teuren Preise ist das Preis-Leistungsverhältnis der heutigen Soundbars ein Hit.

Der Test zeigt, dass eines der Merkmale der 2.1 Soundbars die schlanke Bauweise ist, die durch ihre hohe technische Entwicklung einen perfekten Sound zulässt. Sie bringen bei minimalen Abmessungen eine maximale Leistung. Selbst das Abspielen von Mediendateien, welche für externe Festplatten gespeichert sind, stellt für diese kleinen Alleskönner kein Problem dar. Außerdem sind diese Soundbars ein willkommener Blickfang in jedem Raum. Für ein perfektes Sounderlebnis werden diese Mediengeräte sehr empfohlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Back to Top ↑