Bose Soundbar im Test

Hochwertig, edel und funktionell sind die Schlagwörter der Bose Soundbar im Test. Nur beste Materialien und die ausgereifte Technologie innovativer Hersteller dem edlen Gehäuseplatz. Aufgrund der soliden Bauweise können diese Soundbars als Sockel für den Fernseher verwendet werden. Der Klang ist einzigartig präzise und erlaubt den Benutzern ein neues Erlebnis zu finden. Der Ton wird bei jeder Lautstärke durch ein patentiertes Digitalsignal angepasst. So ist es möglich kristallklare Dialoge, aber auch die schöne Musik zu hören. Somit entgehen den Benutzern keine Klangdetails mehr.

 

Was zeichnet Bose Soundbars im Test aus?

Der Spitzenklang, der durch die fortschrittlichen Lautsprecher, welche mit der bekannten Bose Technologie ausgestattet sind, zeichnen diese Soundbars im Test aus die Verbindung kann einfach zum TV Gerät hergestellt werden dann benötigt diese Sound keine weiteren Kabel. Die einzelnen Bose Soundbars kristallisieren sich unserem Test wie folgt heraus:

  • Bose Sole TV Sound System inkl. Fernbedienung
    • Bose Speaker Array Technologie
    • Erkennung des Eingangssignals
    • Fernbedienung
    • Gewicht: 8 kg

Dieses Sound-System fügt sich nahtlos in ein bestehendes Fernsehsystem ein. Die Bose Soundbar aus dem Test wird durch ihre robuste Bauweise gerne als Sockel für ein Fernsehgerät verwendet.

  • Bose Solo 15 TV Sound System schwarz
    • Gewicht: 9 kg

Die getestete Bose Soundbar bietet Platz für Fernseher bis zu 50 Zoll. Die hochentwickelte Technologie sorgt für eine einwandfreie Wiedergabe sämtlicher Mediendateien. Ein Regler auf der Rückseite der Soundbar Feinanpassung des Basspegels montiert.

  • Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker
    • Bluetooth
    • Einfache Bedienung
    • Ladeschale
    • Gewicht: 1,2 kg

Dieses kompakte und edle Gerät überzeugt in unserem Test durch seine weiteren Funktionen. Eine zusätzliche Ladeschale erlaubt das Aufladen eines Smartphones oder Mediaplayers.

 

Der Preis der Bose Soundbar im Test

Hohe Klangqualität, eine edle Optik und robuste Bauweise haben ihren Preis. Gerne geben zufriedene Benutzer je nach System zwischen 170 und 500 € aus. Die praktischen Soundbars, welche auch als Sockel zu verwenden sind, bieten dem Benutzer einen raumfüllenden Klang eine ansprechende Optik.

 

Fazit

Hochwertiges Soundbars werden bereits in jedem Wohnzimmer eingesetzt. Es ist schon etwas anderes, wenn eine perfekte Klangqualität ein Bild unterstützt. In der knappen Freizeit möchten Benutzer zu Hause das ultimative Kinoerlebnis nutzen. Deswegen ist es umso wichtiger, die liebsten Mediendateien, wie zum Beispiel Filme und Musik in bester Klangqualität zu erleben. Die Bose Soundbars dienen aufgrund ihrer Bauweise einem Fernsehgerät als Sockel, können aber genauso gut an die Wand montiert werden oder in einem Regal Platz finden. Die Oberfläche ist leicht zu reinigen und sieht deshalb immer gut aus. Die Bluetooth Verbindung gewährleistet den kabellosen Betrieb und verarbeitet die Mediendateien, welche von Geräten in der Umgebung empfangen werden. Unterstützt werden sämtliche Formate wie zum Beispiel MP3 und WMA. Für den perfekten Musikgenuss werden die Bose Soundbars empfohlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Back to Top ↑