Denon Soundbar im Test

Kraftvoller Sound und das Maximum an Kinoerlebnis wird mit der innovativen Denon Soundbar zum Standard in unseren Heimkinos. Die Denon Soundbars aus dem Test verfügen über einen kraftvollen Subwoofer, der mit Wireless betrieben wird. Dadurch bekommt das zwei-Wege Soundsystem einen noch satteren Ton, ohne störende Nebengeräusche. Die modernen Fernsehgeräte leiden aufgrund ihrer kompakten und schlanken Bauweise unter verminderter Klangqualität, weshalb der Einsatz der Denon Soundbars sehr empfehlenswert ist. Denn, wenn schon ein Heimkino eingerichtet wird, muss zumindest auch der Sound dem eines Kinos entsprechen.

Die getesteten Denon Soundbars sind einfach anzuschließen und in der Bedienung überaus benutzerfreundlich. Außerdem sorgen drei Wiedergabemodi und ein Nacht-Modus für eine angenehme Soundqualität. Der Dialog-Modus liefert dem Betrachter eine optimale Sprachverständlichkeit. Da nur noch eine Fernbedienung für den einwandfreien Betrieb der Soundbars mit dem Fernseher notwendig ist, ist eine Erweiterung des Komforts gegeben.
Die Denon Soundbar aus unserem Test bewegen sich in den Preisklassen von 180 Euro bis 400 Euro. Betreiber eines Heimkinos, welches von der gesamten Familie gerne benutzt wird, finanzieren gerne weitere technische Möglichkeiten, um Klangqualität und Sound zu erhöhen. Der Spaß am Erleben und der damit verbundene Komfort bedeuten einen klaren Mehrwert im Vergleich zu dem investierten finanziellen Aufwand. Der hochwertigen Wiedergabe von Musikdateien, Spielen und Filmen ist somit Tür und Tor geöffnet. Denn die Denon Soundbar aus unserem Test ist nicht nur mit dem Fernsehgerät kompatibel, sondern kommuniziert auch gerne mit anderen Geräten, wie zum Beispiel Spielekonsolen, Media-Player und Laptops, wenn diese mit Wireless oder Bluetooth betrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Back to Top ↑