Externer Subwoofer im Test

Besonders Musikfans, die auf höchste Präzision im Klangerlebnis Wert legen, sind für externe Subwoofer zu begeistern. Gerade bei tiefen Tönen zahlt sich die Installation eines externen Subwoofers, wie in unserem Test festgestellt, besonders aus. Ungeachtet, ob sich das Sounderlebnis auf ein Musikstück beschränkt, ist auch die Integration eines externen Subwoofer im Heimkino für den perfekten Klang der Filme besonders empfehlenswert. Aber auch beim Spielen mit Spielekonsolen verlangt die Jugend nach einem perfekten Sound, da besonders Rollenspiele dann noch intensiver erlebt werden. Genauso gut kommen Fitnessübungen, welche über den Fernseher ausgestrahlt werden, mit einem externen Subwoofer, da der Klang eine noch höhere Perfektion erreicht und die Teilnehmer zusätzlich motiviert.

 

Was zeichnet externen Subwoofer im Test aus?

Die flexiblen Aufstellungsmöglichkeiten der externen Subwoofer intensivieren die Klangerlebnisse unserer Medien. Wer diese Subwoofer verteilt im Raum aufstellt, erreicht fast schon bessere Ergebnisse als in einem hochwertigen Kino. Einige externe Subwoofer fallen in unserem Test besonders auf:

  • Pioneer DEH-X8700 DAB CD-Tuner
    • RGB-Beleuchtung
    • USB Eingänge
    • Bluetooth und Freisprecheinrichtung

Diese externe Subwoofer aus unserem Test kommuniziert erfolgreich mit anderen Mediengeräten, wie zum Beispiel einem iPod, Media Player oder Smartphone. Der einzigartige Klang überzeugt die Benutzer.

  • EDIFIER C2X 2.1 Lautsprecher mit Infrarot Fernbedienung
    • Anschlussmöglichkeiten: Cinch, Klinke, AUX
    • ein Subwoofer, eine Verstärkereinheit, zwei Satellitenlautsprecher
    • externen Verstärker

Bei diesem Gerät aus unserem Test ist ein höchster Bedienungskomfort gegeben. Die freie Platzierung des Subwoofer sorgt für einen perfekten Sound in nächster Umgebung.

  • JBL Control 2.4 G
    • Drahtlose Weiterentwicklung
    • IR Fernbedienung
    • Anschluss an MP3-Player
    • Funkübertragung möglich

Mit diesen externen Subwoofer aus unserem Test ist ein perfektes Klangerlebnis von mehr als 20 m drahtlos möglich. Somit wird gewährleistet, dass das Sounderlebnis überall im Raum ohne Einschränkungen genossen werden kann. Dieser externe Subwoofer kommuniziert mit allen Mediengeräten in der Umgebung ohne Kabel.

Der Preis der externen Subwoofer im Test

Es hat sich herausgestellt, dass Personen, die sich ein Heimkino leisten nicht beim externen Subwoofer sparen möchten. So geben Sie gerne bis zu 400 € für ihr perfektes Klangerlebnis aus. Wenn man bedenkt, wie viele Stunden am Tag diese externe Subwoofer verwendet werden, amortisiert sich der Betrag leicht.

 

Fazit

Bei der Anschaffung eines Heimkinos und der Installation externer Subwoofer, die uns die Filme in einer noch nie da gewesenen Qualität erleben lassen, wird auf die Wertigkeit der Klangqualität besonders Acht gegeben. Sollte ein bereits vorhandenes Soundsystem schwach sein, kann dieses ganz einfach den externen Subwoofer erweitert werden. Da die ganze Familie das Heimkino nutzt und viele Geräte mit den Subwoofer kommunizieren, wie zum Beispiel Playstation, Fernseher, B3 Player kann von guten einer Auslastung die Rede sein. Die robuste Bauweise dieser Geräte macht es möglich, den Einsatz auch am Boden störungsfrei zu gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Back to Top ↑