Harman Kardon Soundbar im Test

Die maßgeschneiderte Lösung im Bereich Klang und Sound gibt es jetzt von Harman Kardon. Diese Soundbars aus unserem Test garantieren dem Benutzer gestochen hohe Töne und satte tiefe Töne. Die Klangqualität dieser Geräte lassen keine Wünsche mehr offen. Die Harman Kardon Soundbar verfügen über hochwertige Ausstattungen:

 

  • Vier Tieftöner
  • Zwei Hochtöner
  • Leistungsstarker Subwoofer
  • Leistungsfähige zwei-Kanal Verstärkung
  • Bluetooth
  • Einfache HDMI-Verbindung zum Fernsehgerät
  • Kompatibel mit der Harman Remote App

 

Die Harman Kardon Soundbar aus unserem Test sind mit allen Geräten, die über Bluetooth verfügen kompatibel. Darüber hinaus lässt sich diese Soundbar ganz einfach mit nur einem Kabel mit dem Fernseher verbinden. Die Harman App ist für die Soundbars zu verwenden, was die Steuerung dieser erleichtert. Benutzer freuen sich über die einfache und unkomplizierte Anwendung der Soundbars im Test. Die kompatible Harman App lernt die Bedienung anderer Geräte mit Android und iOS kennen und hilft Anwendern bei der erweiterten Steuerung.
Gemessen an die vielen Funktionen, welche die Harman Kardon Soundbars bieten, sind sie mit 236 bis 500 Euro im höheren Preissegment. Der vielfältige Einsatz, welcher vom Streamen der Musik über alle möglichen Geräte bis zum perfekten Klangerlebnis der schönsten Filme geht und darüber hinaus die Jugend durch den klangvollen Einsatz ihrer Spielekonsolen glücklich macht, spricht für diese Aufwertung der heimischen Hi-Fi Struktur. Ein kleines Gerät, welches nicht viel Platz braucht und in ihrer Energieversorgung sehr sparsam ist, kann einen bedeutenden Mehrwert in puncto Unterhaltung bieten. Ein Display Surround Sound wird bereits in jedem Heimkino vorausgesetzt und sorgt für unvergessliche Kino-Abende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Back to Top ↑