HDMI Soundbars im Test

Die flexible Integration der HDMI Soundbars werten unserer Heimkino und dadurch unser Privatleben extrem auf. Nicht nur Erwachsene schwören auf diese Innovationen, sondern auch Kinder erleben ihre Filme auf eine neue Art und Weise. Ein Dolby Surround System mit einem unverwechselbaren Klang macht jedes Medium zu einem Erlebnis. Sei es Musik, die kabellos von einem Smartphone, einem Mediaplayer oder aus dem Internet genossen werden kann oder der Film, der gerade im Fernsehen läuft. In unserem Test wird auch die Benutzerfreundlichkeit ausgewertet, die bei allen Geräten sehr gut weg kommt. Besondere Aufmerksamkeit erhält aber die Klanggenauigkeit und erreichbare Präzision der HDMI Soundbars.

 

Was zeichnet HDMI Soundbars im Test aus?

Integrierte Subwoofer sorgen für einen unverwechselbaren Klang in einer Qualität, die selten von so kleinen Geräten erreicht werden kann. Besonders praktisch ist das kabellose aufstellen der Soundbars. Werden diese Soundbars unter der Couch aufgestellt, erhöht sich noch einmal der Mehrwert für den Zuseher. Einige Modelle werden in unserem Test genauer angesehen:

 

  • Sony HT-CT380B 2.1 Kanal Soundbar
    • integrierter Subwoofer
    • kabellose Kommunikation mit anderen Geräten
    • Anschlüsse: 3 HDMI-Eingänge

Die Sony Soundbar erreicht einen sehr präzisen Klang, der dem Benutzer ein perfektes Kinoerlebnis garantiert. Die drei HDMI-Eingänge erweisen sich bei der Benutzung als überaus praktisch.

  • Maxell-252 Surround Soundbar
    • 3 Mal HDMI Eingänge und ein HDMI Ausgang
    • 30 W RMS Subwoofer
    • 4 × 10 W RMS Front Speaker
    • Touchsensortasten am Lautsprecher

Bei der Benutzung dieser Soundbar ist darauf zu achten, dass der Fernseher über einen HDMI ARC Ausgang verfügt. Passen die Geräte zusammen, ist ein immer tiefer Sound zu erreichen. Die Touchsensoren bieten einen weiteren Komfort bei diesem Gerät.

  • DENON DHT-S514 Soundbar
    • zwei Wege Soundsystem
    • kraftvoller Subwoofer
    • kabelloses Streaming

Mit dieser Soundbar aus unserem Test, die einfach anzuschließen ist, wird eine herausragende Soundqualität garantiert. Zwei Bass Treiber im Subwoofer sorgen für einen kräftigen und trockenen Bereich und ausgezeichneten Bass-Attacken.

 

Der Preis der HDMI Soundbars im Test

Ein höchster Komfort ist den Anwendern der Soundbars aus unserem Test der 400 € wert. Natürlich gibt es auch günstige Modelle unter 100 €. Diese lassen aber an Bedienerfreundlichkeit, Soundqualität und Komfort vermissen. Wer sich schon einmal ein Heimkino einrichtet, sollte alle technologischen Entwicklungen ausnutzen.

 

Fazit

Ein Kinoerlebnis für die ganze Familie wird durch die HDMI Soundbars ermöglicht. Kinofilme, Kinderfilme und 3-D Erlebnisse werden erwiesenermaßen mit einem perfekten Sound noch einmal verstärkt und lassen den Zuseher nicht nur passiv am Geschehen teilhaben. Es wird das Gefühl vermittelt, als würde man in Behandlung mit einbezogen. Selbst beim Hören von Musik wird der Bass perfekt umgesetzt. Eine leichte Bedienung und eine flexible Ausstellung der kleinen Geräte mit robuster Bauweise sprechen für den Einsatz der HDMI Soundbars hochwertiger Marken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Back to Top ↑