Unter 100

Soundbars sorgen für besten Sound beim Filme gucken oder auch beim Musik hören. Dank einfacher Verbindung per Bluetooth kann man die Musik vom Smartphone in perfekter Klangqualität wiedergeben. Soundbars gibt es von zahlreichen Herstellern und in unterschiedlichen Preisklassen.

 

Was zeichnet die Soundbars aus unserem Test aus?

Die Soundbars unter 100 Euro zeichnen sich zu eine erstklassige Qualität und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis aus. Neben der hochwertigen Verarbeitung haben wir selbstverständlich auf ein hervorragendes Klangbild geachtet, so dass Sie mit einer Soundbar aus unserem Test in den vollen Genuss von perfektem Sound kommen.

 

  • Samsung HW-F350/EN 2.1 Soundbar mit Subwoofer (120 Watt, ConnectShare)
      • unterstützte Wiedergabeformate: MP3, WAV, WMA, AAC, OGG, FLAC
      • Pro Crystal Sound
      • Built-in Speaker
      • 3D Sound Plus
      • sauberes Klangerlebnis
      • hervorragender Bass
      • 120 Watt Ausgangsleistung
      • integrierter Subwoofer
      • inkl. Audiokabel

 

  • Sony HTCT60BT 2.1-Kanal Soundbar (60 Watt, Bluetooth, Bassreflexlautsprecher, virtueller Surround Sound)
      • raumfüllender Sound
      • modernes und kompaktes Design
      • integriertes Bluetooth
      • mit Subwoofer
      • kraftvoller Sound
      • IR Fernbedienung
      • inkl. Optischem Digitalkabel
      • Leistung 60 Watt

 

  • Blaupunkt LS 162e Superslim Soundbar All-in-One, TV Soundbar nur 6,25cm hoch und für LED/LCD TV ab 32″ und größer optimiert
      • Digital- und Analogeingänge
      • Superslim
      • eingebauter Verstärker
      • Tiefen- und Höheneinstellung
      • Leistung 50 Watt
      • inkl. Fernbedienung
      • erstklassiges Klangbild

 

Fazit für die Soundbars unter 100 Euro im Test

Zu geringen Anschaffungskosten erhält man mit einer Soundbar aus unserem Test ein sehr gutes Klangerlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Back to Top ↑